Wind Crew 1

Crew-Transfer-Schiff für den Einsatz als Crew Transfer-, Survey- und Guard Vessel.

Vorzüge

Die Wind Crew 1 wurde für den Einsatz in den rauen Gewässern Norwegens konzipiert. Das Monohull-Design bewährt sich durch seine weichen und kontinuierlichen Bewegungen in der See. Dies erhöht den Transferkomfort der Passagiere gegenüber Katamaranen, deren Bewegungen in der See schnelleren Richtungswechseln unterliegen.

Der Haupsaloon der Wind Crew 1 befindet sich mittschiffs im unteren Teil des Rumpfes und ist damit perfekt im Rollzentrum des Schiffes angeordnet. Diese Anordnung minimiert die Beschleunigungskräfte die bei Seegang auf die Passagiere wirken und sorgt damit für einen komfortablen Aufenthalt während des Transfers an Bord.

Das Schiff

Die "Wind Crew 1" besitzt einen 2-geteilten geräumigen Salon mit Tischen und insgesamt 22 Sitzplätzen sowie 3 weitere Sitzbänke im Vorschiff und Lobbybereich. Damit ist für die Beförderung von 12 Passagieren mehr als ausreichend Platz vorhanden.
Das Schiff verfügt über einen Bugfender von RG Seasight. Die 2 MAN-Hauptmaschinen mit einer Leistung von zusammen 1324 Kw beschleunigen das Schiff auf eine Höchstgeschwindigkeit von 28 Knoten und ermöglichen einen kraftstoffeffizienten Betrieb bei einer Servicegeschwindigkeit von 24Kn.
Für Survey- Einsätze befindet sich ein Survey Raum direkt hinter dem Brückenhaus. Dieser ist ausgestattet mit Monitor Stellplätzen, Steckdosen, einer Kabelführung nach außen sowie einer Daten- schnittstelle zum Furuno SC-70 Sat. Kompass System das präzise Positions- und Sensordaten in den gängigen Datenformaten liefert.
Neben der Sicherheit auf allen Ebenen legen wir sehr viel Wert auf die Zufriedenheit unserer Passagiere. Der Saloon der "Wind Crew 1" ist mit einer Belüftungs- und einer Klimaanlage ausgestattet, 2 Flat Screens mit TV, Blue Ray und USB Anschluß stehen zur Verfügung, W-Lan wird bereitgestellt. In der Lobby befindet sich ein Kaffeeautomat sowie ein Getränkekühlschrank zur freien Verfügung.

Offshore Windr├Ąder

Geschichte

Die "WindCrew 1" wurde einst als Fährschiff für die schnelle Personenbeförderung in den norwegischen Fjorden gebaut. Das Schiff war bei seinem Einsatz als Fährschiff mit Sitzplätzen für 68 Personen ausgestattet. Wie alten Zeitungsberichten zu entnehmen ist war das Schiff schon damals bei den Passagieren beliebt. Der Rückbau der Sitzplatzkappazitäten auf aktuell ca. 30 Plätze gab viel Raum frei der den Comfort verbessert und als Stauraum genutzt werden kann.

Im Jahre 2010 wurde die "WindCrew 1" von Fred. Olsen Windcarrier Denmark A/S (vormals Windcarrier Denmark A/S) für den Einsatz als Crew Transfer Schiff umgebaut. In diesem Zuge wurde eine komplette Grundüberholung des Schiffes durchgeführt. Die Navigations- und Sicherheitsausstattung wurde auf den neuesten Stand gebracht sowie ein 3. Sitzplatz auf der Brücke installiert um z.B. einem Koordinator der Technik Teams einen komfortablen Sitzplatz im Brückenhaus zu bieten. Weiterhin wurde ein speziell angepasster Bugfender von RG-Seasight sowie ein Bugstrahlruder installiert.

Ansichten

WindCrew1 WindCrew1 WindCrew1
Length overall: 19,2m
Width overall: 5,0m
Draft: 1,8m
Gross tonnage: 54,9t
Bunkers: 3000 liters MGO
Crew: 2-3
Passengers lounge: for 12 persons
Refrigerator  
Coffee maker  
WC  
Aircondition  
Wireless internet  
FM radio  
3x Samsung LCD with DVD
marituma offshore
a brand of:
Maritronik GmbH
Heinrich-Mann-Str. 11
18435 Stralsund
Germany
Tel. +49 3831 235 639 31
Fax +49 3831 235 639 39
chartering@marituma.eu
Paul Schmidtgen
Logo Marituma
Datenschutz / Impressum
copyright Maritronik GmbH 2020